Blumen..traum b {color:#FFD39B;} i {color:#CDAA7D;} u {color:#FFD39B;}
Klassenfahrt

Montag: Anreise

Gegen 8.15 Uhr ging es auch schon los. Wir alle wurden noch einmal kräftig gedrückt, bevor wir uns den Bus stiegen und davon fuhren. Die Platzierungen waren ( finde ich) voll cool. Saß mit Laura, Britta und Rose hinten in der letzten Reihe . Nach 4 sündiger Fahrt angekommen und hoch in unseren "Klassenraum" gegangen“. Dort hatten wir dann das "große Pech", dass der Herr Klein falsch gebucht hatten und das Saskia und ich in ein Zimmer mit Jessi und Britta gehen mussten. Im Endeffeckt, hatten wir dann das größte und schönste Zimmer mit Dusche und Toilette.

Dienstag: Helgolandfahrt

Diese Fahrt was auch ein Fall für sich. Wir mussten schon um 6.30 Uhr oder so aufstehen . War weniger angenehm aber naja. Nach dem Frühstück ging es auch schon los zum Bremer Hafen und von dort aus auf die Fähre. Da wir auf offener See waren, waren auch die Wellen dehmendsprechen hoch. Das Schiff schaukelte von der einen zur anderen Seite... sehr unangenehm. Die ersten 1 1/2 Stunden, verbrachten Nico, Aaron, Laura, Rose, Merlin, Daniel und ich unten mit Kartenspielen. Es war alles ruhig und schön, bis wir aus den begrenzten Gewässern rausfuhren. Die Wellen waren bestimmt ca. 8-10 Meter oder so in der Art^^. Es war so ein extremer Seegang, wie ich ihn noch nicht erlebt hatte. Nach und nach kam " Das Große Kotzen". Ich werde jetzt mal keine Namen nennen aber auf dem ganzen Schiff, hat man überall kotzende Leute gesehen ( auch von uns...). Nach der turbulenten Schiffsfahrt dann 1 1/2 Stunden auf Helgoland geblieben, etwas gegessen, und wieder 3 Stunden mit dem Schiff zum Bremer Haven gefahren. Am Ende des Tages, haben wir Billard gespielt und naja etwas einer Person gesagt, was uns "gestört" hatte. Aber die Antwort auf unseren vielen Fragen, sollten wir erst am Tag danach erfahren... aber dazu später.

Mittwoch: Fischfabrik und Auswandererhaus

Um 9 Uhr gings ab zu der tollen Fischfabrik... Naja für manche weniger toll. Wir haben dort sämtliche Fischarten kannengelernt. Jetzt wissen wir sogar, dass bei einer Flunda die Augen mit dem Alter wandern {Emotic(idea)}. Wir haben sogar gesehen, wie Lachsköpfe und der gleichen abgesägt wurden... was weniger abetietlich war. Naja KAthi und ich hatte unseren Spaß ( nicht falsch verstehen). Nach etwa einer Stunde gings in das leckere Restaurant " Seewolf".Da wir nicht gerade soooo begeistert von dem Essen waren, hat Höller für uns unsere Teller geleert^^. Anschließend sind wir zum Meerwasseraquarium gegangen. Dort haben wir alle unseren kindlichen Instinkt beim Malen rausgelassen. Von dort aus dann zum Auswandererhaus. Dort angekommen, hat jeder von uns erst mal eine Person zugeteilt bekommen, die damals aus dem Bremer Haven ausgewandert ist. Ich hatte den Richard Morganer, der in die USA ausgewandert war. Ich fande das Museum war richtig interessant aufgebaut. Überall konntest du Sachen über deine Person nachschauen. Das Beste ( fande ich) war das Bild von Maren, Isa, Rose und mir^^. Jeder hatte sine individuelle Erscheinungsart. Nach dem spannenden Museum gings auch schon ab nach Hause. In der Jugendherberge angekommen hatten wir ein ewig langes Gespräch, dass durch " Die Antwort" ausgelöst wurden war. Alle waren am heulen. Es war das schönste Gespräch was unserer Klasse jemals hatte.

Donnerstag: Hafentag

Der Tag war weniger spannend als die anderen Tage aber dennoch toll. Angefangen hat es mit der Besichtigung des Schifffahrtsmuseums. Eigentlich war das auch interessant, aber die hatten ne Führung ( die eigentlich auch gut war) und ich mag es nicht mit einer Führung durch ein Museum zu gehen. Gegen 12 Uhr gings dann ab zum " Zoo am Meer". Dort waren ja soooo schöne Pumas. Sind von dort in die Stadt gegangen und haben was gebummelt. Komischerweise haben wir uns alle am MC Donald's wiedergefunden. Bin dann mit Rose, Aaron, Jonas, Lou, Merlin und Daniel glaub ich auch zum Saturn gegangen, wo die Jungs alte Damen gefilmt haben. Am Abend sind wir Bowlen gegangen... davon nicht so viel aus einem bestimmten Grund{Emotic(embarassed)}. Am Abend haben wir Steffis Geburtstag gefeiert. War ganz lustig. Aber leider hatten wir die Party in unserem Zimmer gefeiert, wo wir am Morgen dann alles aufräumen durften.

Freitag: Abreise

Da gibt es nicht viel zu sagen außer das wir an dem Tag abgereist sind. War schon irgendwie schade, alles das was wir gemeinsam erlebt hatten hinter uns zu lassen. Die Busfahrt war ganz lustig^^. Rose, Laura, Nico, Britta und ich haben die ganze Zeit " Doppelkopf" gespielt.

Das wars auch schon. Ich kann nur Nocheinmahl betonen, dass die Klassenfahrt toll war
1.9.06 18:22
 


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


carmen (3.9.06 14:27)
vllt. waren die Wellen doch nicht so ganz hoch^^


Hannah (3.9.06 15:27)
neee vielleicht nich carmen!! :-) aber die heloglandfahrt war doch supa cool


anonym (3.9.06 17:43)
hey carmen!war schon ne coole klassenfahrt...und eine,die ich niemals vergessen werde!!!!tat jedoch gut,mal richtig abzuheulen nh....*gggg*muss cshon sagen,wir haben einer dre tollsten klassen dieses universums*höhö*bis dann hab dich lieb


anonym (3.9.06 17:45)
das anonyme war von mir


kathi (3.9.06 17:46)
oh...warum geht das denn nich???also das war alles von kathi.....


carmen (3.9.06 18:10)
Jaja kathi^^ ich verstehe dich


Orangenkeks / Website (3.9.06 19:21)
Hey, hab ich nicht gesagt die klassenfahrt wird toll? Ja das habe ich gesagt.
Freue mcih für euch, dass es euch gefallen hat. Euch hat man alle total vermisst. war so leer aufm schulhof (;

Lieb dich

Debby xxx

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Heute
Past
Liebe
Gästebuch
Jessi
Gratis bloggen bei
myblog.de